Diese aufgeführten Straßen haben wir, die CDU,  an den EUV gemeldet,  damit sanierungsmäßig endlich was passiert !

 

beschädigte Straßen CDU

 Neuer Vorstand der CDU Henrichenburg

Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Henrichenburg wählten am 08.02.2017 den neuen Vorstand:

Vorsitzender:                               Josef Berkel                             

Stellvertretender Vorsitzender:       Jonas Ehm

Schriftführer:                                Michael Graff                           

Stellvertretende Schriftführerin:      Marie Luise Pathe

Kassiererin:                                 Heike Mosebach                      

Stellvertretender Kassierer:           Rudolf Berkenkopf

Pressesprecher:                          Josef Berkel                             

Mitgliederbeauftragter:                  Jonas Ehm

Beisitzer:          Wolfgang Schirmers        Peter Will      

                        Jürgen Wilmer als Ehrenmitglied

 

 

Informationen zum Radweg südlich der Freiheitsstr., die sogenannte K 28

Die Emschergenossenschaft hat für das Bauwerk an der Emscher eine Material- sowie Statische Berechnung durchführen lassen. Die Untersuchungsergebnisse liegen dem Kreis seit dem 06.11.2017 vor.  Am 08.11.2017 fande dazu ein technisches Gespräch zwischen den Planern, dem Kreis RE u. der Stadt Castrop-Rauxel statt.   

Es kristallisiert sich ein Brückenneubau heraus.  Dadurch würde für den Kreis die Möglichkeit geschaffen, einen beidseitigen Radweg zu bauen.    (wird vom Kreis u. der Bezirksregierung favorisiert) . 

Planziel: wird  in 2018 zu erarbeiten sein ( Brückenkonstruktion, Kosten, usw ) und eine Abstimmung mit der Stadt C.-R.  zu erreichen.            

Die ersten Planungen könnten im September 2018 fertig sein, mit einem Baubeginn wird allerdings nicht vor 2-te Hälfte 2019 gerechnet.

Fischessen am Aschermittwoch: Ein großartiger Abend

Jubilarehrung der CDU Henrichenburg     

Über 60 Besucher (Rekordbesuch) kamen am Aschermittwoch, 01.03.2017, zu dem traditionellen Fischessen der CDU Henrichenburg im Haus Hölter. Als Gastredner richteten unser Landtagsabgeordneter Lothar Hegemann und der Bundestagskandidat Michael Breilmann aufmunternde Worte an die Teinehmer und stimmte den Ortsverband auf das von Landtags- und Bundestagswahlkampf geprägte Jahr 2017 ein.

Ein zentraler Bestandteil des Abends war die Jubilarehrung des Ortsverbandes, durchgeführt von unserem Vorsitzenden Josef Berkel und dem scheidenden Landtagsbgeordneten Lothar Hegemann:

50 Jahre Mitgliedschaft:    Heinz Bollrath und Reinhard Waßer

40 Jahre Mitgliedschaft:    Rudolf Berkenkopf, Hans Hof zum Berge,

                                      Heinrich Wiesmann.

Ein besonderes Dankeschön mit einem kleinen Präsent sprach unser Vorsitzender Josef Berkel dem langjährigen ehemaligen Vorsitzenden Hermann Josef Oberven aus. Für die immer verlässliche Unterstützung des Ortsverbandes dankte Josef Berkel im Namen des Ortsverbandes Lothar Hegemann, der sich über sein heimatnahes Präsent sehr freute.

Da auch der kulinarische Teil ein voller Erfolg war, kann der Abend als voll und ganz gelungen bezeichnet werden.